Was ist Akupunktur

Bereits zweitausend Jahre vor Christus haben unsere Vorfahren mit Akupunktur, z.B. durch Steinspitzen, praktiziert und festgestellt, Drücken und Stechen auf bestimmte Körperregionen haben positive Auswirkungen bei der Schmerzlinderung und Heilförderung. Die klassische Akupunktur, auch Körperakupunktur genannt, hat sich über Jahrtausende zu einer einzigartigen Wissenschaft in der Medizin entwickelt.


Die klassische Akupunktur  findet ihre Anwendungen besonders bei:

Schmerzen jeglicher Art,
chronischen Erkrankungen,
funktionellen Erkrankungen, z.B. Reizmagen-Reizdarm-Syndrom,
subgesundem Zustand/chronischer Müdigkeit/chronischer Erschöpfung,
Autoimmunerkrankungen,
Allergien, z.B. Heuschnupfen, inklusive Hauterkrankungen,
Chronischer Bronchitis, Asthma, Sinusitis, etc.,
Neurologischen Erkrankungen, z.B. Migräne, Gesichtsschmerzen, Nervenschmerzen, Gesichtslähmung, Schädigung nach Schlaganfall
Hauterkrankungen, Nesselsucht, Neurodermitis, Acne etc.,
Augenerkrankungen wie Makuladegeneration, Glaukom, Sehstörung, die durch Hirnschädigung hervorgerufen wird,
Depression, Schlafstörung, innere Anspannung, Angststörung,
orthopädischen Erkrankungen, z.B. Nackenschmerzen, Rückenschmerzn, Gelenkschmerzen, Tennisellenbogen, Karpaltunneksyndrom etc.,
onkologischen Erkrankungen,
Unterstützung der Nikotinentwöhnung, Gewichtsreduktion etc.,

Auch in der Gynäkologie und Geburtshilfe, in der Reproduktionsmedizin/Kinderwunsch hat die Akupunktur/Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) durch ihre effektive Wirkung einen festen Platz eingenommen, z.B. bei Endometriose, Menstruationsstörung, Wechseljahrbeschwerden, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburtsvorbereitung.

Mit Erweiterung und Vertiefung der wissenschfatlichen Kenntnisse  in der Anatomie und Neuroanatomie wurden seit den 70er Jahren neue Akupunkturmethoden erfunden und systemisch entwickelt, die in Behandlung von bestimmten Krankheiten sehr wirksam sind, insbesondere


folgende spezielle Akupunkturmethoden:

1. Schädelakupunktur nach Prof. Jiao

gute Wirksamkeit in Behandlung der neurologischen Erkrankungen z.B. bei:

Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, Alzheimet/Demenz, Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma, etc


2. Subcutane Akupunktur nach Dr. Fu

sofortige Wirkung in Behandlung der Muskel/Faszienschmerzen


3. Augenakupunktur nach Boel

bei Augenerkrankungen wie Markuladegeneration, Glaukom